Living

Wohntraum mit Weitblick: Zentral, urban und trotzdem grün

Die Apartments der Embassy of Exchange vereinen alle Lebensqualitäten in einem. Im pulsierenden Zentrum Berlins, zwischen Brandenburger Tor und Potsdamer Platz, leben Sie in modern ausgestatteten City-Palais. Hier ermöglicht das solitäre Gebäude kilometerweite Ausblicke über den Tiergarten sowie den Westen der Stadt und die Berliner Siegessäule.

Durchatmen

Best Location – Wohnen am Park der Metropole

Genießen Sie das Berliner „Central-Park-Feeling“ mit den
weitläufigen Grünflächen des Tiergartens direkt vor Ihrer Haustür.

Die ersten und feinsten Adressen einer Metropole haben eines gemeinsam: ganz viel Grün in der Nachbarschaft. Wer möchte nicht gerne die Sehnsucht nach Ruhe und Natur mit den exzellenten Vorzügen einer Großstadt verbinden? Ob der Hydepark in London, der Bois de Boulogne in Paris oder der Kaiserpalast in Tokio – Wohnen am Park ist in Großstädten so attraktiv wie nie zuvor.

Prominentestes Beispiel für Leben mit allen Vorzügen ist wohl der Central Park in New York, der zur beliebtesten und vornehmsten Adresse der Weltstadt avancierte. Genießen Sie „Central Park Feeling“ nun auch in Berlin: in der Embassy of Exchange am Tiergarten.

Leben vis-à-vis zum Tiergarten

Traumhafte Gartenanlagen laden im Park, der den Ost- und Westteil der Stadt verbindet, zum Lustwandeln ein.

1527 als Jagdrevier angelegt, verwandelte Peter Joseph Lenné im frühen 19. Jahrhundert den Tiergarten in einen Englischen Landschaftsgarten.

Großer Tiergarten – aus der Geschichte gewachsen

Brücken, Seen, das Schloss Bellevue, die Siegessäule und das Haus der Kulturen der Welt machen Berlins zweitgrößte Grünanlage mit 210 Hektar Gesamtfläche einzigartig.

Goldelse Berlins Goldstück

Die Siegessäule auf dem Großen Stern gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Berlins. Die Berliner nennen die obenauf thronende 8,32 Metergroße Siegesgöttin Viktoria liebevoll „Goldelse“. Von der Embassy of Exchange aus sieht man das vergoldete Bronze-Wahrzeichen in der Ferne glitzern.

Ganze drei Kilometer lang ist der Tiergarten. Und genauso vielfältig sind seine Nutzungsmöglichkeiten. Entscheiden Sie selbst, wie Sie in der innerstädtischen Oase Kraft tanken möchten!

Leben

Stadtpalais par élégance


Leben Sie im eleganten Stadtpalais auf internationalem Niveau. Zeitlose Architektur, stilvolle Ausstattung und komfortable Services machen das Wohnen hier zum Lifestyle.

Besser Leben in der Embassy of Exchange

Weitläufig und transparent: Die großzügige Verglasung und der weite Ausblick über den Tiergarten bestimmen den eleganten Charakter der Apartments.

Hohe Decken, Naturstein an Wänden und Böden, edle Messing-Oberflächen und kuratierte Kunstwerke schaffen ein exklusives Flair im Entree-Bereich.

Atmospheric Colours – Farben, inspiriert von Berlins Hochkultur

Drei Berliner Museen inspirierten die Interior Designer zu unterschiedlichen Farbwelten in den Suiten.

Vom hellen, eleganten Fassaden-Stein des Humboldt Forums ist die Gestaltung der Suiten entlehnt, die Wärme und Leichtigkeit vermitteln.

An die dunklen, markanten Farbnuancen des Berliner Pergamonmuseums – das die Antikensammlung, das Vorderasiatische Museum und das Museum für Islamische Kunst beherbergt – erinnern die Suiten in Taupe-Tönen und kontrastierenden Rost-Farben.

Kühlere Grün- und Blautöne dominieren die Suiten, deren Gestaltung im Zeichen des Berliner Museum Berggruen steht. Das Charlottenburger Museum zeigt einzigartige Werke von Pablo Picasoo, Paul Kleen, Henri Matisse und Alberto Giacometti.

Everyday Luxury – Jeden Tag nur das Beste

Hochwertige, langlebige und zeitlose Möbel von Walter Knoll oder Meridiani sowie Betten von Schramm verleihen den exklusiven Suiten ihre Wohnlichkeit. Hochwertige Einbauten aus Holz, Metall, Stein und Glas fertigten kleine Manufakturen und Schreinereien in Handarbeit – sie garantieren höchste Qualität.

Eine Terrasse über den Wipfeln Berlins

Prachtvoll blühender Blauregen ziert die Loggien und Balkone der Suiten und erzeugt einen ästhetischen Wohlfühl-Effekt. Die edle Möblierung mit Indoor-Charakter erweitert den Wohnraum unter freiem Himmel.

Perfekte Dinner-Kulisse: Die großzügigen Dachterrassen mit einem traumhaften Blick über Berlin werden jeden Gast begeistern und jede Einladung zu einem besonderen Erlebnis machen.

Geschmackvoll ausgestattete Arbeitszimmer sorgen dafür, dass Sie in ruhiger und angenehmer Atmosphäre ihren Homeoffice-Tätigkeiten nachgehen können.

Daily Spa – Jeden Tag Luxus genießen

Wohlfühlen und entspannen: Das unvergleichliche Gefühl, täglich Wellness zu genießen wird von der zeitlosen Ästhetik und den hochwertigen Materialien im Badezimmer unterstrichen.

Monolithisch wirken die Badewanne und der Waschtisch, die in Naturstein gefasst sind. Natürliche Materialien im Badezimmer machen den Raum zur täglichen Spa-Oase.

Erleben

Inmitten erstklassiger Kulturprogramme


Kunst, Kultur und Kulinarik von Weltrang finden sich in Laufnähe der Embassy of Exchange. Wohnen in diesem außergewöhnlichen Umfeld wird so zum Erlebnis für alle Sinne.

Museumsinsel

Einer der bedeutendsten Museumskomplexe Europas liegt mit der Alten Nationalgalerie, dem Bode- oder dem Pergamon-Museum fußläufig entfernt in herrlicher Lage an der Spree.

Kultur vor der Haustür

Die Staatsoper Unter den Linden ist gleichsam Genuss für Auge und Ohr.

Die Berliner Philharmonie – eines der bedeutendsten Konzerthäuser der Stadt.

Neue Nationalgalerie

In der Ikone von Mies van der Rohe, die über sechs Jahre von Stararchitekt David Chipperfield saniert wurde, soll ab August 2021 wieder die Kunst des 20. Jahrhunderts gezeigt werden.

Flussleben

Ob Gastronomie, Party oder Entspannung im Strandbad – sobald die Temperaturen steigen, verlagert sich das Berliner Leben ans Wasser.

Das Bode-Museum auf der Museumsinsel gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Hackescher Markt

Der Hackesche Markt mit den unter Denkmalschutz stehenden Hackeschen Höfen ist nicht nur ein Ziel für Liebhaber:innen von Architektur und Stadtgeschichte, sondern mit seinem vielfältigen gastronomischen Angebot Knotenpunkt für Kulinarik und Ausgehvergnügen.

Nikolaiviertel

Das malerische Viertel an der Spree ist das älteste Siedlungsgebiet der Hauptstadt. Im 2. Weltkrieg wurde es fast vollständig zerstört und später zum großen Teil originalgetreu wiederaufgebaut. Bei Eisbein und Musik von Meister Zille fühlt man sich auf einer duften Reise ins alte Berlin!

Unter den Linden

Die Berliner Prachtstraße ist zu jeder Jahreszeit einen Bummel wert. Besonders schön jedoch ist der Boulevard, wenn er sich zur Weihnachtszeit in ein Lichtermeer verwandelt.

Friedrichstraße

Die nach dem späteren Preußenkönig Friedrich I. benannte Straße im historischen Zentrum Berlins ist weltbekannt. Bauwerke und Denkmale wie der Friedrichstadtpalast oder der Checkpoint Charlie wechseln sich ab mit vielfältigen Shoppingmöglichkeiten und machen die Meile zu einem der belebtesten Orte der Stadt.

Sie möchten mehr erfahren?

Nähere Details zur Fläche oder
weiteren Zusammenarbeit erhalten Sie hier